12. März 2012

Viva España...kochen wie in Spanien

Seit ich in Österreich wohne, koche ich viel öfters mal was spanisches als als ich noch in Spanien gewohnt habe!!! Woran das wohl liegt? Heimweh abstreifen? Erinnerungen am Leben erhalten?
Aber wie dem auch sei...heute Nachmittag/Abend ging es bei mir zu Hause sehr spanisch zu...3 Freundinnen sind gekommen, damit ich sie in die hohe Kunst der spanischen Tapas-Küche einführe...aber das gute daran ist ja, dass es ganz viele, ganz einfache Gerichte gibt, die aber trotzdem nach hoher Kochkunst schmecken...




...und wir haben heute folgende Tapas zubereitet:
  • Gambas al Ajillo...Garnelen in Olivenöl mit viel viel Knoblauch und etwas Chili
  • Berenjenas fritas con miel....frittierte Auberginen mit Honig
  • Tortilla española...spanisches Kartoffelomelette in 3 Versionen: klassisch mit Zwiebeln und Kartoffeln, 1 x mit rotem Paprika, 1 x Mikrowellenversion (schmeckt auch lecker, ist aber wesentlich kalorienärmer)...HIER gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Champiñones rellenos...mit Serranoschinken, Knoblauch und Petersilie gefüllte Champignons
  • Tortilla de calabacín...Eieromelette mit Zucchini
  • Zanahoras aliñadas...Karottensalat mit Oregano und Kreuzkümmel...HIER gibt es das Rezept dazu

Wisst ihr eigentlich, warum die spanischen Tapas Tapas heissen?
Tapa bedeutet auf spanisch Deckel, Abdeckung...früher wurden die Weingläser abgedeckt, damit keine lästigen Fliegen oder Mücken reinfliegen konnten. Als Tapa, also als Deckel verwendete man eine Scheibe Brot mit Schinken, eine Tellerchen mit Oliven, etc...mit der Zeit wurden die Tapas/Deckelchen immer einfallsreicher...und jetzt gibt es sogar ein Verb dazu, nämlich "tapear"...das bedeutet "Tapas essen gehen"! Nett, oder?

Gambas al ajillo...
Garnelen in Olivenöl mit viel viel Knoblauch

Berenjenas fritas con miel...
frittierte Auberginen mit Honig

Zanahorias aliñadas...
spanischer Karottensalat mit Oregano und Kreuzkümmel

Tortilla Española....
Spanisches Kartoffelomelett

Tortilla de calabacín...
Eieromelette mit Zucchini

Die gefüllten Champignons (champiñones rellenos) haben es leider nicht bis zum Foto geschafft...aber geschmeckt haben sie trotzdem!...sehr gut sogar...

Kommentare:

  1. Ohh sieht das lecker aus und eine Tortilla Espanola durfte ich sogar einmal probieren. :)

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina...wenn du mal wieder eine probieren willst,...dann weisst du ja, wo du mich finden kannst!
      LG
      Tanja

      Löschen

...ich freue mich über euere Kommentare...