9. Juli 2012

Bananen-Nuss-Muffins...in aller Herrgott´s-Früh...

Als ich vor ein paar Tagen am Morgen in die Küche kam, lachte mich eine Banane vom Obstkorb an und ihr war anzusehen, dass sie möglichst bald gegessen werden wollte...tja...und so kam es, dass ich so ganz auf  die Schnelle um 7:00  morgens etwas herumexperimentiert habe und rausgekommen sind Bananen-Nuss-Minimuffins, die ich dann um 8:00 noch lauwarm mit ins Büro genommen habe...am besten schmecken Muffins halt einfach frisch gebacken, oder?
Also ich muss sagen, mit dem Thermomix geht das so ruckzuck, dass sich nicht mal das Backrohr so schnell vorheizt!


Bananen-Nuss-Minimuffins mit Sauerrahm
Ich habe mal ein bisschen rumexperimentiert und nur ein Ei genommen, dafür aber 2 EL Sauerrahm dazugegeben...und ich muss sagen: die Bananen-Nuss-Minis werde  ich sicher wieder  mal backen...meinen Arbeitskollegen haben sie auch geschmeckt!
Bananen-Nuss-Muffins (Menge für 6  normale oder 12 Mini-Muffins) update 14.7.2012: die Menge reicht für 10 - 12 grosse oder 24 Mini-Muffins!...habe sie nämlich gerade nochmal gemacht und gesehen, dass da etwas nicht stimmen kann

65 g Zucker
65 g weiche Butter
1 reife Banane
2 EL Sauerrahm
1 Ei (ich habe Grösse L genommen)
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
125 g Mehl
40 g Walnüsse (gehackt)
·         Butter und Zucker schaumig rühren
·         Ei, zerdrückte Banane und Sauerrahm unterrühren
·         Mehl und Backpulver dazugeben
·         zum Schluss die gehackten Walnüsse dazugeben

Minimuffins: ca. 14 min bei 175° backen
normale Muffins: ca. 18 min bei 175° backen
mit dem Thermomix:
alle Zutaten (bis auf die Walnüsse) in den Mixtopf geben....ca. 1 min auf Stufe 5 vermixen...die  Banane  muss natürlich vorher nicht zerdrückt werden,... die  Nüsse 10 Sekunden vor Schluss dazugeben.
(...die Butter kann auch aus dem Kühlschrank sein, dann aber  in kleinen Stücken und nicht als Ganzes  dazugeben)

Wie ihr selbst Vanillezucker herstellen könnt, erfahrt ihr HIER.

Was habt ihr denn für Bananen-Rezepte auf Lager?

Kommentare:

  1. Hey! Hab grad Bananen-Haferflocken Muffins mit Topfen gebacken! Sensationell :)
    100 g Haferflocken, zarte
    250 g Quark
    200 g Mehl, (Volkornmehl)
    1 ½ TL Backpulver
    10 g Stevia
    100 g Margharine
    3 Bananen
    1 Tüte/n Vanillezucker
    ½ TL Natron
    1 Ei

    Banane pürieren, die feuchten Zutaten dazumischen, dann die trockenen.
    bei 175° Umluft etwa 20 - 25 min backen.
    Super :) Nicht zu süß und die kann man auch mal kurzfristig als Frühstücksersatz nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo KRISI

      Oh...die klingen lecker...Stevia hab ich allerdings noch nicht zu Hause, muss ich mir aber mal kaufen.

      Hast du ein Foto?
      Darf ich dein Rezept posten?

      LG
      TANJA

      Löschen

...ich freue mich über euere Kommentare...