28. Februar 2013

Pizza...als Rolle...

Selbstgemachte Pizza schmeckt lecker....das wissen wir....aber bei mir es muss ja immer wieder mal was Neues sein...
...und nachdem ich vor kurzem ein "Bollo preñao" gegessen habe (dazu weiter unten mehr Details), dachte ich zuerst an Calzone...aber schlussendlich wurde gerollt (rollen...das ist ja öfters mal so eine Beschäftigung von mir...Cake Pops rollen, Schneemann-Bäuche rollen....)...aber dieses Mal wurde die Pizza gerollt...und so sah die Pizzarolle aus...

...Pizzarolle...mit Oliven...und frischem Basilikum...

...geschmeckt hat sie auch sehr lecker...warm und (am nächsten Tag als Jause bei der Arbeit und in der Schule) kalt)!


...Teig mit Kräutern und Gewürzen...das riecht schon so gut...

...mit einer Fülle aus Käse, Oliven, Tomatenmark,...bestreichen...

...zu einer Rolle rollen...und ab ins Rohr...


Pizzarolle
in Anlehnung an ein Rezept aus dem TM-Kochbuch Wunderbares Backen 

Pizzateig


100 g  Dinkelmehl
220 g  Weizenmehl
   1 P. Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
   1 TL Salz
   1     Knoblauchzehe (gepresst)
   1 EL Olivenöl
220 ml Wasser
          Kreuzkümmel (ca. eine Messerspitze)
          Oregano (nach Geschmack...so ca. 1 TL)
          Rosmarin (nach Geschmack...so ca. 1/2 TL)



Fülle

80  g   Käse (...ich habe Bergkäse genommen...)
  5       frische Basilikum-Blätter (oder mehr, aber meine Basilikum-Pflanze ist ein "Verreckerle" 
                                                            und 5 Blätter sind schon die halbe Ernte)
  2 EL  Tomatenmark
  2 EL  Olivenöl
  1       kleine Dose Oliven (ich hab so eine Minidose genommen, da waren 12 Oliven drin)

...alle Zutaten für die Fülle mit dem Mixstab zerkleinern...oder geriebenen Käse nehmen und die Oliven kleinschnippeln...

  • Aus den Zutaten einen elastischen Brotteig kneten und ca. 30 Minuten gehen lassen
  • den Teig ausrollen und mit der Fülle bestreichen
  • zu einer Rolle rollen
  • noch mal ca. 15 min gehen lassen...dann mit der Hand etwas flachdrücken
  • mit Zuckermilch* bepinseln ...und ab ins Backrohr...

 ca. 30 min bei 175° C im vorgeheizten Backrohr backen


So...und jetzt gibt´s hier noch was ganz ganz Leckeres...und zwar eine nordspanische Spezialität, die man vor allem in Asturias gerne isst...
...nämlich  "Bollo preñao" oder auch "Barra preñada"...das ist eine Art Stangenbrot, das mit Chorizo (spanische Paprikawurst) oder ähnlichem gefüllt ist, daher heisst es auch "Bollo preñao", was übersetzt soviel heisst wie "schwangeres Brot"!

 
...bollo preñao...also ein "schwangeres Brot"...hier mit Jamón Serrano und Chorizo...

...ich kam bei unserem Schiwochenende in Schoppernau in den Genuss...da hat mein Deutschschüler Benjamin von Hand Brotteig geknetet und mehrere Bollos preñaos gemacht: 
  • mit Chorizo, Jamón Serrano und harten Eiern
  • mit Morcilla (Blutwurst) und harten Eiern (bis zum Fotoshooting hat´s leider nicht gereicht...nicht ein Krümelchen konnte ich retten)
  • mit Schinken und Mais

...so soll´s aussehen...


...und hier mit Putenschinken und Mais...sozusagen die Light-Variante :-)...
   
...eins leckerer als das andere..."Para chuparse los dedos"...Gracias Benjamin!!!



* * *  Tanjas Extratipp  * * *

Hübsch glänzendes Backwerk

Beim Brotbacken...oder beim Zopfbacken...da steht oft "mit Ei bepinseln". Das dient ja vor allem dazu, dass das Backwerk hübscher aussieht und schön glänzt.

...weil ich aber dann nicht gerne ein halbes Bio-Ei (ist ja nicht grad sooooooooo billig) übrig habe, mache ich das jetzt immer so: 
etwas Milch mit einem Teelöffel Zucker verrühren und dann das Brot, etc. mit dieser Zuckermilch bepinseln...das ist viel billiger und sieht genauso schön aus...und wenn was übrig bleibt entweder austrinken oder in denchsten Kaffee schütten!

Probiert´s doch mal aus!


Kommentare:

  1. Sieht lecker aus die Pizzarolle! Danke für den Tipp mit der Zuckermilch. Werde ich sicher mal testen!

    AntwortenLöschen
  2. Pizza geht immer, ich versuch mich nur germ(hefe)frei zu ernähren, weils mir besser bekommt. Hast du vielleicht ein Rezept oder eine Idee als Alternative???

    Im Sommer zum Grillen, oder auf den Griller drauf hmmmm, bei der Füllung gibts ja endlose Variationen. Das mit der Zuckermilch find ich gute Idee, mir gehts mit dem Ei auch immer so und habs dann meist weglassen.

    AntwortenLöschen
  3. Yummy, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen! Liebe Tanja, so einen Pizzastrudl bzw. eine Pizzarolle werde ich zur nächsten Movie-Session machen. Kommt bestimmt super gut an und kann toll variiert werden :) viele liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine sooo klasse Idee!!!! Chorizo habe ich noch.... Hmmmh! Gracias!! LG Silvia

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...