26. Mai 2013

Cousine x 2 = 2 x Cake Pops

Also am Wochenende ist es bei mir zu Hause sehr süss (aber auch etwas pikant) zugegangen. Ich habe mitgeholfen, eine Tauftorte für den kleinen Benjamin zu machen und 2 meiner Cousinen hatten Geburtstag.  

Daher habe ich für  meine Cousine Susi am Freitag eine Runde Schmetterling-Cake Pops gemacht, Tortilla española gebraten (*hier* findet ihre eine Schritt-für-Schrittanleitung) y Tortilla de calabacín gemacht (Tortilla mit Zucchini)...das hat sich das Geburtstagskind so gewünscht...

butterfly-Cake Pops, Frühling, Geburtstag,

...den Schmetterling-Ausstecher samt Prägeform hat ich mir *Catrin* geliehen...

Und am Samstag hiess es dann weiterfeiern, auf dem Geburtstag von meiner "Königinnen"-Cousine Regina. Da die 2. Einladung sehr spontan kam, habe ich die Cake Pops-Kugeln die von  Schmetterlingen übrig waren, wieder aufgetaut und auch noch die restlichen  Karamell-Cake Pops von *hier*. Die waren dann schnell überzogen. 



...Roses for Regina...

...ein Mini-Geburtstagsgeschenk...
...2 Teelichter mit DIY-Glückwünschen...
...Masking-Tape auf Kartonpapier kleben und mit einem Stanzer ein hübsches Motiv ausstanzen...








 
Die Schmetterling-Cake Pops waren innen schokoladig...

Krümel: mein Lieblingsschokladenrührteig-Rezept (*hier* findet ihr das Rezept)
            allerings habe ich dieses Mal 100g Milchschokolade und 100 g schwarze Schokolade
           für den Rührteig verwendet (nicht aus experimentellen Gründen sondern weil ich
           nur noch 100 g schwarze Schokolade hatte)

Kleber: ca. 50 g weiche Butter
           ca. 100 g flüssige Milchschokolade
           2 El Marillenmarmelade
           2 EL Frischkäse

Krümel? Kleber?....wer sich jetzt denkt: "Wovon redet denn die Gute?", der klickt am besten *hier* vorbei, da findest du mein Cake-Pops-Tutorial.

Und hier seht zeige ich euch noch ein Foto unserer Tauf-Torten-Coproduktion....



Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend!
Ich werde jetzt noch zu einer strategischen Lagebesprechung gehen ;-) ...

Liebe Grüsse

Kommentare:

  1. Wow, so schön geworden, also alles :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja traumhaft aus. Also für solche süßen Schätze hast du wirklich ein Händchen. Da kann man ja grad neidisch werden ;)
    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag.
    Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Einmal Schmetterlinge im Bauch, bitte!
    Die sind ja wirklich äusserst liab geworden! Die machen mords an Wind :-) !

    LG, Renate

    AntwortenLöschen
  4. Die Schmetterling-Cake-Pops sind sooo schön geworden! Toll!

    AntwortenLöschen
  5. Schmetterlinge im bauch - klingt gut :)
    Ck

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen aber toll aus!!! Für solche kleinen Kunstwerke habe ich leider nicht so wirklich das Händchen...
    Aber das Rezept probiere ich glaube ich trotzdem mal aus, auch wenn sie nicht so schön werden wie Deine :)
    Glg,
    Merle

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...