21. Dezember 2013

Süsse Bäumchen...mit Vanillecreme

Heute gibt´s einen süssen Post mit einem Vorschlag für ein Weihnachtsdessert. Ich hatte am Mittwoch Weihnachtsabschluss-Essen mit meinen Deutschschülern (alles Spanier)
...ich habe den Nachtisch gemacht...und da ja schon bald Weihnachten ist habe ich kleine süsse Tannenbäumchen   aus Blätterteig gebacken... 

X-Mas, Dessert, Weihnachtsdessert,

Die Tannenbäumchen habe ich mit einer superschnellen Vanillecreme gefüllt...dazu ein bisschen Granatapfel-Mango-Obstsalat und ein bisschen *Turrón de coco*...war hübsch anzusehen und hat toll geschmeckt...

Wir haben "la fiesta del traje" gemacht...yo traje tortilla, tu trajiste Coca-Cola...(für die, die kein spanisch sprechen: jeder hat einfach etwas zu dem Essen beigesteuert)...

...unser improvisiertes Weihnachtsessen bestand aus:

Huevos rellenos de atún (gefülle Eier mit Thunfisch)
Ensaladilla rusa ("rusischer Salat" eine Art Kartoffel-Thunfischsalat)
Chorizo a la sidra (spanische Paprikawurst in Cidre)
Bocaditos de salmón y queso fresco (kleine Häppchen mit Lachs und Frischkäse)
(die Lachshäppchen habe ich gemacht...Rezept folgt)
Pollo al ajillo (Huhn in Knoblauchsauce)
und den süssen Bäumchen mit Fruchtsalat und Vanillecreme
X-Mas Dessert, Weihnachtsdesssert


Ich  muss gestehen, ich bin auf den (Blätterteig)Geschmack gekommen...bis vor kurzem hab ich sogut wie nie etwas mit Blätterteig gemacht, aber seit dem Erfolg meiner *Würstchen im Schlafrock* habe ich mir gleich nochmal einen Blätterteig gekauft und der kam jetzt zum Einsatz...
Süsse Blätterteig-Tannenbäumchen
1 Blätterteig (ich habe Tante Fanny genommen)
etwas Maresi (oder gezuckerte Milch)
  • ich habe mit meinen neuen Wichtelgeschenk-Sternchen-Ausstechern (danke Reinhard)  Blätterteigsternchen ausgestochen
  • die Sterne vor dem Backen mit Maresi bepinseln, damit sie schön glänzen
  • ca. 10 min im vorheizten Backrohr backen
  • die Sternchen dann mit einer superschnellen Vanillecreme (hab ich mir von meiner Cousine Regina abgeschaut) zusammengekleben
  • zum Schluss mit Staubzucker "angeschneien", damit es schön weihnachtlich und winterlich aussieht!!!
...ich habe die Bäumchen schon am Nachmittag zusammengesetzt und die haben um 22:00 super geschmeckt (ich hatte schon die Befürchtung, dass sie eventuell "latschig" werden....aber die waren perfekt...und weil sie so lecker waren, schnell zuzubereiten sind und toll aussehen, mache ich sie am 24.12. gleich nochmal als Dessert! 
Was macht ihr denn als Weihnachtsnachtisch?

Blitzschnelle Vanillecreme

   1 Vanille-QimiQ (kennst du nicht?, dann klick *hier*
250 ml Sahne
   7 EL Zucker
  • Vanille-QimiQ mit dem Zucker glatt rühren (mach ich von Hand)
  • die geschlagene Sahne unterheben...fertig!


...dazu habe ich einen Grantatapfel-Mango-Fruchtsalat gemacht, den ich mit einigen Tropfen Crema di Balsamico "Himbeer-Chili" von Schuhbeck verfeinert habe! Der Granatapfel war supersüss...so einen hatte ich schon lange nicht mehr...mmmhhhh.

Euch noch einen schönen Samstagabend!

Liebe Grüsse


17. Dezember 2013

Riebl...

...heute gibt´s wieder mal ein gaaaaanz typisches Vorarlberger Rezept...und zwar essen wir das hier zum Frühstück...mit Kaffee, mit Kakao,....mit Marmelade, mit Ovo, mit Zucker oder einfach pur...Vorarlberger Riebl...




Riebl
1/2 Liter Milch
 20  g      Butter (oder Butterschmalz)
250 g      Rieblgrieß
   1 Prise Salz
  • Milch mit Salz und etwas Butter aufkochen
  • wenn die Milch kocht, das Griess einrühren und eindicken lassen, bis die Masse sich vom Rand löst (ich nehme immer *dieses* Riebelgriess, da sind noch Keime und Schalenteile drin, daher ist es etwas dunkler)
  • Auskühlen lassen...idealerweise rührt man das Griess am Abend davor ein!
  •  In einer beschichteten Pfanne mit der restlichen Butter gut anbraten und immer wieder mit dem Holzlöffel zerteilen.
Jeder hat so seine Riebl Gewohnheiten: einen Löffel voll nehmen und im Kaffee eintauchen...oder im Kakao...oder Zucker drüber streuen...oder zusammen mit Marmelade essen...oder mit Ovomaltine...



...und das Allerbeste: am nächsten Tag den Rest vom Riebl mit gekochten Kartoffeln anbraten...Bergkäse drüber reiben...fertig...einfach lecker!! 

...tja...Geburtstag, Kurse, Weihnachtsmarkt...in letzter Zeit hab ich Prioritäten setzen müssen und  daher ist hier auf dem Blog nicht ganz soviel los wie gewollt...ausserdem bin ich grad schwer verliebt...und das nimmt natürlich auch Zeit in Anspruch...ihr versteht!

Ich freue mich aber natürlich immer ganz toll über alle Klicks und Kommentare!!!

Liebe Grüsse


10. Dezember 2013

Unser Stand auf dem Weihnachtsmarkt...

Am Sonntag war es soweit...wir - Kristina und ich - hatten Premiere...wir haben unsere selbstbackenen, selbstgestrickten, selbstgemischten, selbstgekochten und selbstgemachten Leckereien auf dem Weihnachtsmarkt in Hard verkauft...
...aber seht selbst...



...um 10:00 Uhr, pünktlich zur Markteröffung war unser Stand fertig aufgebaut...ein herzliches Dankeschön an Manuel und Antonio, die uns fleissig dabei geholfen haben...und auch an die vielen Helferlein im Hintergrund, die gestanzt, geschnitten, eingepackt und gebunden haben...



...bei Superwetter (strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und 5°C) waren wir auf den Ansturm gefasst...

Amaretto-Kirsch-Likör
Nuss-Likör
Toffifee-Likör

Marille-Marzipan-Marmelade
Marille-Gewürz-Marmelade
Erdbeer-Banane-Marmelade
Kirsch-Bananen-Marmelade
Zwetschke-Zimt-Kardamom-Marmelade

Gebrannte Mandeln
Gebrannte Walnüsse

Schoko-Himbeer-Cake Pops
Orientalisch-Karamell-Cake Pops
Schoko-Orange-Karamell-Cake Pops

Minzezucker
Lavendelzucker
Zitronenzucker
Vanillezucker
Orientalischer Zucker
 
Karamellsirup
Kaffee-Marshmallows

Eingelegtes Gemüse
Wurzel-Gemüse-Salz

Kappen und Mützen

Holzkerzen
Holztannen



 
    


   

 
  



...alles in allem eine tolle Erfahrung...und am Ende hatten wir nicht nur kalte Füsse sondern waren auch so gut wie ausverkauft! Es hat Spass gemacht, aberjetzt brauchen wir mal so bis Mitte Februar eine Weihnachtsmarkt-Pause im Kopf und dann überlegen wir uns, ob wir nächstes Jahr wieder gehen!!!


2. Dezember 2013

Wochenrückblick...KW 48

Geschafft...5 kg
Gefahren...nur mit dem Auto :-(
Getragen...meine neue Paillettenjacke (mehr Details siehe unter "gekauft")
Gegeben...den 2. Fondant-Einsteiger-Kurs an der VHS Bregenz (hat mir echt Spass gemacht...ein Danke an alle Kursteilnehmerinnen)
Gesehen...den Bregenzer und den Dornbirner Weihnachtsmarkt (und da wären wir schon beim Schlüsselwort von heute....WEIHNACHTSMARKT...
Geklebt, gestanzt, ausgeschnitten...Anhänger & Co für  unseren (Krisi´s und meiner) Stand auf dem "Harder Adventzauber" am 8. Dezember...


Gelesen...ein paar Seiten in Ken Folletts "Winter dieser Zeit"...aber trotz Follett und Geburtstagsgeschenk eines lieben Menschen: 2. Weltkrieg ist mir zu heavy für die Vorweihnachtszeit...die Lektüre wird auf später vertagt!
Gegessen...Kässpätzle (selbstgemachte, für 60 Personen...ein Hoch den Köchen!!!)
Gekocht...Rührei mit Bergkäse und Hirschwurst (gilt das als Kochen?!?)

Getrunken...3 Glühwein + 1 Eierlikör (und das alles an einem Tag!!!)...soviel Alkohol trinke ich sonst in einem Monat nicht!!!
Gehört...Café del Mar "Aria 2" und viel Rock´n Roll...

Gefreut...über die Schmetterlinge im Bauch...
Gelacht...ziemlich viel...und zu später Stunde, das liegt an meinem in letzter Zeit etwas ausgehintensiverem Lebensstil
Gedacht...dass es voll cool ist, dass mich an einem Tag 3 (!) wildfremde Frauen auf *meinen neuen Lidschatten von Kiko* ansprochen haben
Gekauft...eine Strickjacke mit Pailetten für die Weihnachtsfeier (wer neugierig ist, klickt *hier* )
Geärgert...dass die Autofahrer genau NULL Geduld haben...und wegen einer halben Sekunde schon wild durch die Gegend gestikulieren
Geplant...in den Energieferien schifahren zu gehen

Geklickt...fast gar nicht...hab den Computer so gut wie nicht eingeschaltet