26. März 2014

Zucchini...kugelrund und lecker gefüllt

Zucchini ist eins meiner Lieblingsgemüse...ob als Ofengemüse oder als Zucchinipizza... einfach immer lecker!
Aber runde...kugelrunde...Zucchini habe ich bisher noch nie gemacht!
Als ich sie auf dem Markt im französischen Collonges gesehen habe, hab ich sie mir gleich ausgehöhlt, gefüllt und geschmort vorgestellt...ich meine, die Form schreit ja förmlich nach Aushöhlen und Füllen! Und so habe ich mit 5 kugelrunden Rondinis im Gepäck die Heimreise angetreten...und so sahen sie dann als unser Abendessen aus: Rondini mit Hackfleisch-Reis-Fülle...


Rondini mit Hackfleisch-Reis-Fülle

500 g       Hackfleisch (ich habe Rind genommen)
   1          Ei
   1 Stück Weissbrot (z.B. halbe Semmel)
   3 EL     Reis
   1 TL     Senf
   1 Prise Kreuzkümmel
              Salz
              Pfeffer 
              Olivenöl
              etwas Wasser
              Rondini
  • Rondinis mit einem Löffel aushöhlen
  • das rausgekratzte Zucchini-Fleisch ganz klein schnippeln und mit etwas Olivenöl in der Pfanne gut anbraten
  • inzwischen die ausgehöhlten Rondini ca. 5 min über Wasserdampf garen
  • die Zucchinimischung mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen
  • den rohen Reis dazugeben, mit einer kleinen Tasse Wasser aufgiessen und ca. 5 min köcheln lassen
  • Hackfleisch mit Senf, Salz und Pfeffer würzen und die Reis-Zucchini-Mischung und das Ei untermischen
  • das in Wasser eingeweichte Weissbrot dazugeben und alles gut vermischen, eventuell noch etwas Wasser unterrühren
  • ich habe die Mischung relativ "flüssig" gemacht, aus Angst, dass der Reis sonst nicht fertig gegekocht wird
  • die vorgegarten Rondinis mit der Hackfleischmischung füllen
 
in einer feuerfesten Form bei 180° ca. 25 min im vorgeheizten Rohr fertiggaren


Die restliche Hackfleischmischung war zu weich, um Hackfleischlaibchen draus zu machen...da war guter Rat teuer! Da kam mir mein Muffinsblech in den Sinn!
Also hab ich die Vertiefungen mit etwas Olivenöl ausgepinselt und das restliche Hackfleisch reingegeben und dann im Backrohr gebacken!
Meine Angst war ungegründet, die Mischung wurde "fest" und der Reis war gar gekocht.



Habt ihr schon mal Rondinis gefüllt? Was habt ihr denn als Fülle verwendet?

Liebe Grüsse



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...ich freue mich über euere Kommentare...