8. September 2014

Weissbrot mit Sesam und Leinsamen...

Heute gibt´s das Brot zum Aufstrich von gestern...
Am Samstag hab ich ausnahmsweise mal dran gedacht Brot einzukaufen, damit wir am Sonntag ein nettes Frühstück haben, aber...wir haben dann am Samstag-Abend unerwarteten Besuch bekommen und so musste das Brot zum Abendessen herhalten...
Also, am Sonntag gleich nach dem Aufstehen schnell an die Küchenmaschine und Brotteig geknetet...und hier das Ergebnis...Sesam-Leinsamen-Weissbrot...

Pan con semillas de sésamo y lino

Na zum Glück ist der Rest der Familie spät aufgestanden, so konnte das Brot gemütlich 45 Minuten gehen und dann ab ins Backrohr bei 220°C.

Sesam-Leinsamen-Weissbrot

500 g Weizenmehl
380 ml lauwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe (oder 1/2 Würfel frische Hefe)
1 1/2 TL Salz
1 EL Sesamsamen
1 EL Leinsamen (ich habe geschroteten genommen)
  • alle Zutaten zu einem elastischen Teig kneten (ist etwas klebrig)
  • zu einem Leib formen
  • gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat
bei 220° C ca. 30 min backen

Damit das Brot so eine hübsche Form bekommt, lasse ich es in diesem Gärkörbchen gehen...


Das kommt bei mir oft zum Einsatz, auch *hier beim Vielkornflocken-Brot*

Für die Backanfänger ein einfacher Tipp, um festzustellen, ob das Brot schon durchgebacken ist: 
Dazu das Brot kurz aus dem Backrohr nehmen (ich nehme dazu ein doppeltgelegtes Geschirrtuch) und dem Brot auf die Unterseite klopfen, wenn es richtig hohl klingt, ist es durch.

So...erster Schultag ist vorbei...Kind grad wieder zur Tür reinspaziert!

Ich habe mir heute extra einen Tag Urlaub genommen (und der ist ein wertvolles Gut)...und ich sag´s euch...ich wäre froh, wenn ich mal ein halbes lang nur Hausfrau und Mama sein könnte. Ist schon herrlich, nach dem Frühstück nicht wegpressieren sondern "gemütlich" die Küche aufräumen, ein bisschen bloggen, ...mit dem Kind  zu Mittag essen...
Ich arbeite, seit mein Kleiner 5 Monate alt ist und es ist manchmal schon sehr anstregend Arbeit, Haushalt und Kind unter einen Hut zu bringen...

Euch noch einen schönen Wochenstart.

Liebe Grüsse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...ich freue mich über euere Kommentare...