6. Oktober 2014

Karamell-Schoko-Chaos-Torte...

Unglaublich...seit der Megaparty zum 40er meiner Schwester ist schon wieder eine ganze Woche vergangen ...die Torte ist natürlich auch schon längst aufgegessen...aber das Foto gibt´s noch. Ein bisschen stolz war ich schon auf meine Torte...hat super ausgesehen und war laut O-Ton meiner Schwester: "die beste Torte, die du je gemacht hast....!"

Und so sah sie aus...meine Karamell-Schoko-Chaos-Torte....
 chocolate, toffee, Mousse au Chocolat

...das ist allerdings nicht sooooo toll...denn ich geb´s zu: die letzten Karamell-Bonbon-, Twix- und Maltesers-Stückchen für das hübsche Chaos auf der Torte habe ich genau um 18:20 draufgetan...und um 19:00 hat die Party begonnen! In den restlichen 40 min musste ich noch unter die Dusche, mit aufhübschen und dann noch die 3 km zur Partylocation fahren und...v.a. dort einen Parkplatz finden. Daher...es gibt nur 2 Fotos..eins mit und eins ohne Blitz...und beide hauen mich nicht vom Hocker...aber ich kann es jedem empfehlen, mal so eine Chaos-Torte zu machen....


...eigentlich wollte ich eine Motivtorte im Ibiza-Style machen, aber am Montag vor der Party bin ich im Internet auf *Katherine Sabbath* gestossen....ihre Torten sind der Hammer!!! Und durch Katherine bin ich dann auf Andy Bowdy gekommen, der im *Hartsyard* für die Desserts zuständig ist. Ich habe mich augenblicklich in seine Torten verliebt und wollte das unbedingt auch mal ausprobieren...

Meine Mama meldete dann Bedenken an: "Wie soll man denn das aufschneiden?!?" Ob ihr´s glaubt oder nicht...das hat super geklappt.

Für die Karamell-Schoko-Chaos-Torte habe ich folgendes vorbereitet:

2 Torten (24 cm Durchmesser) nach dem Lieblingsrezept meiner Schwester gebacken:  diese *Sauerrahm-Schnitte*
doppelte Menge vom *Toblerone-Mousse* allerdings nicht mit Toblerone sondern mit halb Milch- halb Zartbitter-Schokolade

und für´s Gipfel-Chaos
2 Twix (also 4 Stängel)
1 Tafel Finessa Butter-Karamell
1 handvoll Maltesers
1 Packung Mikado King Schoko Nougat
10 Karmellbonbons (ich hatte "Fleckis" - oh Mann, was für ein Name! - von Lidl)
10 Napolitaner-Waffeln (ich habe Loacker-Waffeln genommen)
  
  • die 2 Sauerrahmschnittentorten je einmal durchschneiden
  • den 1. Boden in den Tortenring legen, ich habe übrigens 2 Tortenringe übereinander verwendet, eine schwindlige Konstruktion, ich sag´s euch!
  • ca. 1/4 vom Schokomousse einfüllen
  • den 2. Boden drauflegen
  • 1/4 vom Schokomousse drauf verteilen
  • den 3. Boden drauflegen
  • wieder 1/4 Schokomousse drauf
  • und zum Schluss den 4. Boden drauf
und ab in den Kühlschrank zum Festwerden (mindestens 3 Stunden)

Den Rest vom Schokomousse habe ich in einer mit frischhaltefolie ausgelegten Plastikschüssel in den Kühlschrank gestellt...das war dann der "Unterbau" für´s Chaos, damit es etwas plastischer wurde.

...bevor ich dann das Chaos auf der Torte angerichtet habe, kam noch etwas Karamellsauce drüber (die hat totaaaaal lecker geschmeckt, aber war etwas flüssig...da muss ich wohl noch etwas dran rumexperimentieren)...

Karamellsauce
6 EL Zucker
200 ml Sahne
2 EL Butter
  • den Zucker karamellisieren
  • mit der Sahne ablöschen, gut umrühren bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat
  • etwas einkochen lassen
  • 2 EL Butter unterrühren

...tja...und dann kam der beste Teil...das Chaos anrichten...
  • zuerst die Karamellsauce über die Torte gegossen
  • dann den Schokomousse"kreis" aus der Plastikschüssel in der Mitte platziert
  • und dann die ganzen Chaos-Zutaten (alles schön in ca. dreieckige Form geschnitten) wild draufdrapieren
Na, was sagt ihr zur Chaostorte? Ich für mich werde auf jeden Fall noch die ein oder andere Chaos-Torte machen...!







Kommentare:

  1. Boa voll sündig!!!! Mhhhmmmm....
    Die wünsch ich mir auch mal 😉
    Bis bald hoffe ich! Grüassle, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Oh mann, da würde ich ja gerne reinbeißen.... sieht einfach genial, und mega mega lecker aus.... <3 <3 <3
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. echt genial! kann mir gut vorstellen, dass das die beste torte aller zeiten war.

    AntwortenLöschen
  4. Hi, ich bin auf deine Karamell - Schoko - Chaos Torte aufmerksam geworden. Ich suche auch für einen 40. Geburtstag eine Karamell Torte und fand deine ganz klasse. Darf ich fragen ob diese Torte sehr süß war? Auch hatte ich, da ich Qimiq nicht kenne, überlegt eine Karamellbuttercreme zu machen. Was meinst du? Würde das passen?...gestehe nämlich kein Backprofi zu sein;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anika! Sorry für die späte Antwort.
      Ich weiss nicht, ob der 40er nicht schon vorbei ist.
      Karamellbuttercreme geht auf jeden Fall, ist halt um einiges heftiger und du kannst sie nicht so hoch einfüllen, daher wird die Torte dann niedriger.

      Süss...die Toppings schon, der Rest nicht...ausserdem sollen Torten ja süss sein, sonst wären sie ja nicht Torten sondern Brot ;-)

      LG
      Tanja

      Löschen

...ich freue mich über euere Kommentare...