30. April 2015

Hühnerleber mit karamellisierten Zwiebeln...

Also irgendwie geht es hier bei mir auf dem Blog im Moment weniger süss zu...denn heute habe ich schon wieder einen "pikanten" Post für euch...obwohl, ein ganz klein wenig süss ist auch dabei...nämlich bei den karamellisierten Zwiebeln die unter der Hühnerleber sind.



Hühnerleber mit karamellisierten Zwiebeln


karamellisierte Zwiebeln

2 kleine Zwiebeln
1 Prise Salz
1 EL Butter
2 EL brauner Zucker
1 EL dunkler Balsamico-Essig

  • Zwiebeln in Julienne schneiden
  • In Butter mit etwas Salz auf niedriger Stufe glasig werden lassen
  • Zucker dazugeben
  • höher schalten und karamellisieren lassen
  • mit Essig ablöschen
...die Zwiebeln sind ruckzuck fertig...und halten sich in einem luftdichten Glas im Kühlschrank problemlos ein paar Tage.
Am besten schmecken sie allerdings frisch gemacht.

...hier auf einer Scheibe Schwarbrot verteilt mit gebratener Hühnerleber!

Auch ganz lecker:
Baguette mit Schweinsfilet, Honigsenf-Sauce und karamellisierten Zwiebeln.

...dazu ein Schweinsfilet in dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer anbraten, und mit etwas Honig-Senf-Sauce und karamellisierten Zwiebeln auf einer Scheibe Baguette anrichten. 

...oder einfach zu grünem Salat oder mit Ziegenkäse...probiert´s mal aus...ihr werdet sie lieben!

· 
Hühnerleber mit Knoblauch (für 2 Personen)

5         Hühnerlebern
1 Prise Salz
2         Knoblauchzehen
2 EL     Olivenöl
  • Hühnerleber kurz mit kaltem Wasser waschen und trocken tupfen
  • in mundgerechte Stücke schneiden
  • in genügend Olivenöl ca. 2 Minuten scharf anbraten
  • blättrig geschnittenen Knoblauch dazugeben und noch ca. 2 Minuten weiterbraten dabei aufpassen, dass der Knoblauch nicht zu braun wird, sonst wird er bitter
 ...die Leber direkt aus der Pfanne auf den Brötchen anrichten und gleich servieren...lecker...ihr werdet sehen...das ist etwas für die Geschmacksknospen...die cremige Konsistenz der Leber und dazu die süss-sauren knackigen Zwiebeln...mmmhhh!!!
 

Liebe Grüsse



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...ich freue mich über euere Kommentare...