29. März 2018

Osterhäschen...OMG

Für alle die noch ein klitzekleines supersüßes Osterpräsent brauchen...hier präsentiere ich euch meine Häschen...

Osterhäschen aus Fimo, DIY, Funny Bunny

Das letzte Mal habe ich glaub vor 20 Jahren etwas aus Fimo gemacht...aber als ich neulich im Baumarkt in der Bastelabteilung war, da habe ich mir 3 Päckchen gekauft. Für die, die Fimo nicht kennen...es ist eine Art Plastelin, den man im Backrohr bei 110°C härten lassen kann. 



Früher habe ich von Türschildern über Broschen (ja...die waren tatsächlich mal modern und cool...Fimobroschen!!!) bis zu Ohrringen alles möglich draus gemacht.

Auch mal eine ganze Armada nachtleuchtender Fimogespenster, die in einem kleinen  Shop in Madrid reißend Absatz fanden...wow...was für Zeiten, es macht grad Spaß in alten Erinnerungen zu schwelgen.

Osterhäschen aus Fimo, DIY, polymer clay

Aber Fimobroschen wollte ich natürlich keine mehr machen...aber dafür passend zum Datum habe ich an Häschen gedacht.

...ich muss sagen, ich bin vernarrt in die Bunnies! Naja, ich WAR verliebt in meine Hasenfamilie ... mittlerweile hat jedes Häschen ein neues zu Hause gefunden: auf den Schreibtischen meiner Arbeitskollegen! Aber wenn ich mir jetzt so die Fotos anschaue, dann weiß ich, dass ich nochmal ran muss und mir auch so ein, zwei Häschen machen muss.

DIY, Fimohäschen, polymer clay bunnies

Und naja...jetzt habe ich ihnen sogar Namen gegeben...auf dem Bild oben seht ihr also...

(von vorne nach hinten)
Bunny Babette, Bunny Bao, Bunny Bosco, Bunny Bella und last but not least Bunny Beat! 

Hahaha...keine Sorge, ich bin nicht verrückt geworden, aber so schnuckelig wie sie sind, da brauchen sie einfach einen Namen! 

Polymer clay bunny, DIY, conejitos hechos a mano

Mit dem Fimo Soft von *Staedtler* waren die Häschen ruckzuck fertig. Allerdings muss ich sagen, dass das Fimo Soft für die Minischleifchen fast schon zu weich war...aber wenn ich an die wunden Handballen zurückdenke, die ich vom Weichkneten vor 20 Jahren bekommen habe...buff...dann ist das Fimo Soft eine geniale Erfindung.

Ich hab mich grad ein bisschen auf der Staedtlerseite schlau gemacht...mittlerweile gibt es 3 verschiedene Fimosorten: Kids, Soft und Professional (das ist das Fimo, das ich von früher kenne und mit dem man wirklich die allerkleinsten Details perfekt formen kann).

Jetzt aber zurück zu meinen Häschen...die Augen habe ich mit einem Zahnstocher gemacht...und die Näschen mit einem Messer.

Dann geschwind 30 min bei 110° C ins Backrohr und die Hasenfamilie konnte Aufstellung nehmen.

conejitos hechos a mano, funny bunny, polymerclay


Wenn ihr also noch ein schnelles OMG Geschenk für Ostern braucht...dann ran ans Fimo.


Ich wünsche Euch schöne Feiertage!

Liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...ich freue mich über euere Kommentare...