3. März 2018

Tomatenbrot...

Tja...wie ihr seht, ist der letzte Post schon etwas länger her...dafür gibt´s heute ein tolles Brotrezept....laut meinem Sohn..."das beste Brot, das du gebacken hast, Mama"...und hier präsentiere ich euch das superleckere, saftige Tomatenbrot....

pan de tomate, tomatoe bread

Hab grad gesehen, dass der letzte Post auch schon über Tomaten war...die zählen auch absolut zu meinen Lieblingsgemüsen...ok...richtigerweise ist es ja gar kein Gemüse sondern eine Beere, aber wir wollen das jetzt mal nicht so eng sehen, oder?

Die Fotos sehen aus, als ob sie mit einem orange Filter gemacht wurden...aber das Brot hat wirklich so eine tolle Farbe!

pan de tomate, tomatoe bread

Zu Tomaten gibt es auch noch eine kleine Anekdote...als ich das erste Mal in Wien war, war ich in einem Restaurant und habe dort auf der Speisekarte "Nudeln mit Pradadeisersauce" entdeckt! Hmmm, dachte ich mir, das klingt lecker....so nach Paradies und so...und das dann auch gleich bestellt. Und? Was wurde mir serviert? Nudeln mit ganz normaler TOMATENsauce!!!! Woher sollte ich denn als junge Vorarlbergerin wissen, dass die Landsleute aus der Hauptstadt der Tomate so einen paradiesischen Namen verpasst haben und sie PARADEISER nennen?!

tomatoe bread, pan de tomate

Also, schon die Farbe des Teiges beim Kneten, war so fantastisch...ich war sowas von gespannt, das Brot zu probieren. 
Supersaftig...mit toller Tomatennote...wir waren begeistert!



Tomatenbrot (Original Rezept aus dem Thermomix Backbuch)

770  g Mehl
500  g passierte Tomaten
 3/4    Würfel Hefe (30 g)
  30  g Olivenöl (ich schwöre auf *Esencia de las Piedras Cucas*)
    2 TL Salz
    1 TL Zucker
 3/4 TL Oregano
 3/4 TL Basilikum (hatte ich keines zu Hause)


  • aus allen Zutaten einen elastischen Teig kneten
  • ca. 45 min gehen lassen (ich verwende dazu meine Gärkörbchen)
Mit dem Thermomix: alle Zutaten in den Topf geben und 2,5 min mit der Ähre kneten


ca. 25 - 30 min im vorgeheizten Backrohr bei 200°C backen


Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...ich freue mich über euere Kommentare...