1. November 2011

Buttermilch-Minicupcakes mit Mini-Creamcheese-Topping

Ich habe letzte Woche wieder einmal eine Menge Geld beim De leukste Taarten Shop ausgegeben und mir unter anderem eine Minicupcake-Form von Wilton, die dazupassenden Papierförmchen und den Ständer dazu gekauft.
Und jetzt musste ich natürlich gleich einmal ausprobieren, wie das ganze ausschaut.

Mini-Vanille-Buttermilch-Cupcakes
mit Mini-Creamcheese-Topping

Mein neuer Ständer für die Minicupcakes von Wilton

Vanille-Buttermilch-Cupcakes (das ist eigentlich ein Rezept für ca. 12 normale Cupcakes, aber was übrig bleibt, backe ich extra, so habe ich gleich einen Rührteigboden, falls ich mal schnell ein paar Cake Pops machen will!!)

190 g        Mehl
1 1/2 TL   Backpulver
1 Prise     Salz
170 g        Butter
220 g        Zucker
2              ganze Eier (zimmerwarm)
1              Eigelb (ich nehme manchmal statt 2 Eier + 1 Dotter einfach 3 ganze kleine Eier)
1/2           Vanilleschote (das Mark davon) oder Vanilleextrakt oder Vanillezucker
140 ml       Buttermilch

Ich mache den Teig in der Thermomix: zuerst die Butter ca. 1 1/2 min bei 50º C auf Stufe 2 schmelzen, dann alle anderen Zutaten dazu und ca. 2 min auf Stufe 5 verrühren. Fertig!

Für die Herstellung ohne Wundermaschine muss man:
  •  die trockenen Zutaten vermischen (also Mehl,  Zucker (update vom 24.4.12: alle trockenen Zutaten AUSSER dem Zucker! Sorry, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Danke Brigitte! ), Backpulver, Salz und die Vanille)
  • dann wird in einer anderen Schüssel die weiche Butter schaumig gerührt und der Zucker dazugegeben
  • dann kommt unter ständigem Rühren ein Ei, dann das zweite und schliesslich das Eigelb dazu (...immer weiterrühren, sonst kann es passieren, dass alles gerinnt).
  • jetzt kommt ca. 1/3 der trockenen Mischung dazu, dann ca. die Hälfte der Buttermilch, das nächste Drittel Trocken-Mischung, die 2. Hälfte der Buttermilch und der Rest der trockenen Zutaten...nicht vergessen, dabei immer rühren.
Am besten geht das natürlich mit einer Küchenmaschine, aber ich habe in meinen jungen Jahren auch ohne Küchenmaschine (ich hatte nicht einmal einen Mixer!!!) Kuchen, Torten, Cupcakes & CO gebacken!


Creamcheese-Topping (ich habe aber nur das halbe Rezept gemacht, da ja nur eine Minimenge auf jedes Minicupcake draufkommt!)

100 g weiche Butter
100 g Staubzucker
110 g Creamcheese (am besten Philadelphia)

Die weiche Butter mit dem Staubzucker vermischen und schliesslich mit dem Philadelphia vermengen...ich hab das Topping mit Pastenfarben eingefärbt (Achtung: bei der kleinen Menge war auch die Farbe nur in einer Mini- bzw. schon fast Mikromenge im Einsatz)!

Die Cupcakes gab es dann zum Frühstück...mein Kleiner hat 8 davon verputzt...OK, die sind ja wirklich Mini-Mini!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...ich freue mich über euere Kommentare...