22. Januar 2012

Kuchenpralinen...Gugl Himbeer-Kokos

Gugl....? Schon mal gehört? Viele denken jetzt wahrscheinlich an Google...aber weit gefehlt, obwohl man's ja gleich ausspricht! Gugl...das sind kleine Kuchenpralinen....von meiner Schwester habe ich zum Geburtstag das tolle kleine Gugl-Backbuch samt Gugl-Backform bekommen!

Und so sehen die kleinen süssen Miniguglhupfe aus! 

Himbeer-Kokos-Gugl

Kleine feine Kuchenpralinen

Gugl....googelt doch mal danach...

Ich hatte die Qual der Wahl, denn die Rezepte sind alle sehr sehr verlockend: was meint ihr? Welches hättet ihr als erstes ausgesucht?
Apfel-Zitrone? Eierlikör-Mandel? Honig-Mandel? Kürbis-Birne? Himbeer-Kokos? Möhre-Nuss? Rhabarber-Marzipan?....nach langem Hin und Her habe ich mich dann für Himbeer-Kokos entschieden.

 
Himbeer-Kokos-Gugl aus dem Buch DERGUGL, feine Kuchenpralinen

45 g Butter
35 g Marzipanrohmasse
30 g Staubzucker
1/2  Vanilleschote (das Mark) (ich habe 1 TL selbstgemachten Vanillezucker genommen)
1 TL Rum (habe ich weggelassen, ich mag nicht so gern Alkoholgeschmack im Gebäck)
2 Eier (Grösse M)
40 g Mehl
20 g gemahlene Mandeln
35 ml Kokosmilch (habe ich durch Vollmilch ersetzt...da ich grad keine Kokosmilch zu Hause hatte)
50 g Kokosraspeln
Butter zum Anrösten
50 g frische Himbeeren (ich habe gefrorene genommen)

  • man erhitzt die Butter langsam zusammen mit dem Marzipan und rührt dann Staubzucker, Vanillemark und Rum dazu
  • dann werden die Eier einzeln untergerührt
  • das gesiebte Mehl und die Mandeln darunter mischen
  • die Kokosmilch dazugeben
  • die Kokosraspeln (für mehr Geschmack werden sie kurz in Butter angeröstet) dazurühren
  • zum Schluss die leicht pürierten Himbeeren untermischen.
in der gefetteteten Guglform ca. 13 min bei 210º im vorgeheizten Backrohr backen


Ich war schon mal vor 1 oder 2 Jahren auf der DERGUGL-Website...und da habe ich die Minigugelhupfe das erste Mal gesehen, aber ich dachte, dass die etwa so gross sind, wie ein Muffin...aber nein....die sind klein und fein...sehr klein und sehr fein...so ca. 3 cm im Durchmesser...seht selbst:
Grössenvergleich...mein 6-jähriger mit einem Gugl

Wer keine Gugl-Form hat, muss sich entweder schnell eine zulegen oder Minimuffins-Förmchen dazu nehmen...schmeckt auch super!
 
Die ultimative Gugl-Backform....
von der einen Seite...
 
...von der anderen Seite...


Und während ich den Computer hochgefahren habe, schnappte sich mein 6-jähriger Sohn meinen Fotoapparat und hat ein paar (so ca. 20!) Fotos von den MiniGugls und den Orangen-Mandel-Muffins gemacht! Und weil er so stolz drauf war...kommt ihr jetzt in den Genuss seiner Fotokunst:

Früh übt sich...mein Kleiner wollte auch fotografieren...
...von oben...
...und von der Seite....
...er hat sie ganz alleine so schön "aufgebaut"

Kommentare:

  1. ha ha hab gerade tatsächlich nach dem gugl gegooglt und bin auf deine seite gekommen. hatte auch die qual der wahl und mich für eierlikör-mandel entschieden. sehr zu empfehlen :-)
    (http://cakesonthebeach.blogspot.com/2012/01/das-erste-mal.html)
    sind echt süß die formen.
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja!
    Ich hab die Guglformen auch :)
    Und das passende Buch dazu! Die sind echt hammer! Wobei es fein wäre eine zweite Form zu haben um parallel backen zu können...
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...mir geht's auch so...18 so Mini-Gugls sind ja nicht gerade viel...und ins vorgeheizte Rohr würde perfekt noch eine 2. Form reinpassen!!!
      LG
      TANJA

      Löschen
  3. auch ich habe mir das buch gekauft. muss aber sagen, bei mir sind sie entweder noch bissl glitschig oder halb verbrant. der geschmack ist super! ich habe mir bei weltbild auch gleich noch ein anderes set gekauft, da hat man 15 minigugl und 6 in muffingröße, dmit konnte ich dann paralell backen. :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Ich habe mir auch das Buch und die Förmchen gekauft, aber die Version "Feine SchokoGugl, Verführerische Backideen für kleine Schokoladenkuchen". Ich hätte aber auch gern die anderen fruchtigen Rezepte aus dem anderen Buch. Wollen wir uns nicht vielleicht austauschen? Du schickst mir deine Rezepte und ich dir meine? Wäre voll nett von dir.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susen!

      Können wir gerne machen...aber erst nächste Woche oder in den Ferien!
      Die Woche ist ja schon fast fertig und da steht noch Weihnachtsfeier & Co an...

      LG

      Löschen
    2. OK! Sag Bescheid wann du wieder Zeit hast!
      LG

      Löschen
  5. Wie siehts nun aus mit den Rezepten?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Susen...
      bist du an was bestimmtes interessiert?
      LG
      TANJA

      Löschen
  6. Nein, ich würde gern alle aus dem buch haben und würde dir dann alle aus dem anderen buch senden.

    AntwortenLöschen
  7. Bräuchte nur eine E-mail-Adresse von dir, damit wir uns austauschen können. deine ebsite gefällt mir übrigens super. immer wieder tolle neue und lustige ideen. vor allem für die kindergeburtstage. echt witzig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susen!

      Meine e-mail-Adresse ist missgolosinas@hotmail.de
      Melde da doch mal bei mir.

      Liebe Grüsse

      Löschen
  8. ich hab dir die rezepte jetzt an deine adresse geschickt. ich hoffe du kannst das auch für mich so machen.

    LG
    susen

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...