28. April 2012

Blütenmeer-Torte in vielen Schichten...

Meine Mama wünschte sich zum Geburtstag diese Marillen-Marzipan-Schichttorte...und so habe ich beschlossen, sie unter einem Blütenmeer zu verstecken!

Marillen-Marzipan-Schichtorte unterm Blütenmeer



Schicht für Schicht...ein Genuss...für Gaumen und Auge!!!

...meine Töpferscheibe hat mir beim Blümchen aufkleben (mit CMC) gute Dienste erwiesen! Töpfern und Tortenverzieren sind ja auch irgendwie miteinander verwandt: man zaubert kleine Kunstwerke! Die meisten der Motivtorten-Bäckerinnen haben sich ja bei Ikea so eine Drehscheibe gekauft...aber ich habe meine alte Töpferscheibe hervorgekramt (da sieht man mal wieder, was ich schon so alles gemacht habe...)...das war superpraktisch, weil sie ja erhöht ist!

...noch ein paar Blüten-Cake Pops...mit Mandel-Johannisbeer-Innenleben


 Hier gibt's noch ein paar Fotos zur Entstehungsgeschichte der Marillen-Marzipan-Blütenmeer-Schichttorte zum Geburtstag meiner weltallerbesten Mama:

...die fertigen Böden...7 an der Zahl...

...mit der Marillen-Marzipan-Masse bestrichen...
...ich habe knapp die Hälfte davon noch etwas eingefärbt...
...so schaut's beim Anschneiden etwas bunter aus!

...mit dem Rest des "Best Ever Vanilla Bean Frosting" ummantelt....


...und mit Fondant eingedeckt...
...kleine Missgeschicke wie diese Falten...


...wurden einfach mit Blüten zugeklebt :-)

Seit ein paar Tagen habe ich eine neue Abendbeschäftigung...eine richtige Frühlingsbeschäftigung ... Blümchen um Blümchen wächst das Blütenmeer...

...und so werden sie gemacht:
Blümchen aus Blütenpase ausstechen...
...mit dem Ball-Tool das Blümchen
in den Schaumgummi "reindrücken"
...und schon sind die ersten Blümchen fertig!

<>
<>
...und das Blütenmeer wächst und wächst und wächst...
 
....ein paar Dutzend Blümchen-Blüten habe ich schon gemacht
...hat aber definitv Spass gemacht!


Kommentare:

  1. Wow!!! Wahnsinn. Du musst deine Mutter ja sehr lieben!! Da klappt mir als Backanfängerin einfach nur die Kinnlade runter. Respect!!!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden! Respekt vor der Schichttorte - ich hätte keinen Nerv so viele Böden zu schneiden :)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Es wird sooo Zeit, daß Du das Hobby zum Beruf machst - oder wenigstens Kurse gibst! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure netten Kommentare.
    @Änni: du weisst ja, Übung macht den Meister...! Ich bin auch immer am Ausprobieren und Herumexperimentieren!

    @Kristina: Das mit den einzelnen Böden ist relativ arbeitsintensiv...aber frag Teresa...der Ergebnis entschädigt.

    @Conny: Danke...aber bei Motivtorten bin ich selbst noch Anfänger. Ausserdem mag ich das lieber als Hobby...aber du kannst dich gerne mal melden und wir machen zusammen Cake Pops oder so!

    AntwortenLöschen
  5. Für mich bist Du die Cake-Pop-Königin.

    Klar, kann ich im Internet viele Cake-Pop-Bilder bewundern, aber irgendwie gefallen mir Deine am besten.

    Für mich sehen sie jedes Mal wie wunderschöne Kunstwerke aus und ich köpnnte diese kleinen Dinger nicht essen - viel zu schade.
    Mach bitte weiter so und ich freue mich auf Deine weiteren Kunstwerke.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für eine wunderschöne Torte. Ich bin Hin und Weg.
    Auch von Deinem Blog bin ich begeistert. Ich habe so viele tolle Dinge hier entdecken können. Was Du alles so zauberst ist echt der Wahnsinn.


    LG Beti

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...