1. Juni 2012

2 x Geburtstags-Cake Pops

Letzten Freitag...da kam ich fast in einen Geburtstagsstress...ich wurde zu der Geburtstagfeier meiner Cousine eingeladen :-) ....super, oder? Aber....ich wurde von 2 Cousinen zu ihrer Geburtstagsfeier eingeladen und da ich mich auf die Schnelle natürlich nicht klonen konnte....bin ich am Nachmittag samt kleinem Menschen zur ersten Party und dann am Abend ohne kleinen Menschen zur zweiten Party...und ich muss zugeben...mein Geburtstagsgeschenk habe ich geklont und so habe ich 2 x 12 Geburtstags-Cake Pops im rosa-roten-Cousinen-Look gemacht...

 
Geburtstags-Cake Pops...im Cousinen-Look

Blümchen, Blümchen....


Innen ist mein absolutes
Lieblings-Schokorührteig-Rezept   ...das Rezept habe ich auch dem "Wunderbares Backen" TM Kochbuch

200 g Zartbitterschokolade in Stücken
200 g Butter in Stücken
250 g (ich nehme immer nur 200 gr. Zucker, das reicht vollkommen aus)
6 Eier
160 g Mehl
1 Pack. Backpulver 
  • Schokolade und Butter zusammen schmelzen
  • Zucker (ich nehme meistens auch noch einen TL Vanillezucker dazu) und die ganzen Eier zugeben, mit dem Mixer ca. 2 min gut verrühren
  • Mehl und Backpulver zugeben
bei 175° ca. 20 min backen

Dieser Rührkuchen wird in der Thermomix supersaftig, kann man aber problemlos auch ohne Thermomix backen.  

Die Blümchen habe ich mit dieser Silikonform von Eduscho gemacht, und obwohl ich fast ein bisschen zuviel Philadelphia unter die Schokoteig-Krümel gemischt habe, sind die Blümchen nicht vom Stiel gerutscht!

1 Kommentar:

  1. Diese Cake Pops sind wirklich eine tolle Sache. Es ist herrlich seine Fantasie beim Backen auszuleben.

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...