13. September 2012

1 Jahr....Cake Pops und mein Neffe

Wie die meisten von Euch schon wissen, habe ich vor einem Jahr zur Geburt meines Neffen das erste Mal Cake Pops gemacht...und so durften natürlich auch an seinem 1. Geburtstag die Cake Pops nicht fehlen...sozusagen hatte ja nicht nur mein Neffe, sondern auch meine Cake Pops Geburtstag.

Schokolade-Cake Pops zum 1. Geburtstag

Für die Cake Pops habe ich dieses Mal ein neues Rezept genommen...bei mir heisst das ab jetzt Krisi-Kuchen....ein schneller aber umso leckerer Rührteig....hier findet ihr das Rezpet dazu.
Die Cake Pops haben sehr gut geschmeckt, allerdings waren sie fast zu weich...ich weiss noch nicht, ob es am neuen Kuchenrezept lag oder eher am Frischkäse (ich hatte keinen Philadelphia und hab halt eine andere Marke genommen...vielleicht habe ich einfach zuviel reingetan?...muss auf jeden Fall noch einmal probiert werden...studieren geht ja bekanntlich über probieren, oder?!)
Wenn ihr das Rezept ausprobiert....schreibt mir doch eure Erfahrungen!

Kommentare:

  1. hallo tanja

    ...ich hab gestern auch cake-pops mit deinem schokorührteig-rezept gemacht (also nicht das mit dem becher-kuchen) - das hat super funktioniert. gibst du denn nur philadelphia dazu - ich mach das frosting immer auch noch mit butter. naja, auf jeden fall waren sie super lecker :-) danke für den leckeren rührteig und ich muss schon sagen, der becherkuchen ist im verhältnis doch noch etwas feuchter wie der andere rührteig - vielleicht hats daran gelegen.

    im süssigkeitenregal werd ich durchstöbern - mal schauen, ob ich augen für die eulen finde - du meinst ja, die "ringle" von diesen zucker-kettile sind zu gross, gell.

    echt toll geworden - deine geburtstags-cake-pops. freu mich schon auf deinen kurs :-)

    ganz liebe grüsse,
    ines

    AntwortenLöschen
  2. Die waren einfach nur supergut. Endlich hab' ich auch mal probieren dürfen! :-)

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...