17. Dezember 2012

Karamell-Kekse...tolle Fülle unter der Hülle...

Ich bin ja nicht so die Keksbäckerin...aber als ich auf dem Blog El Dragón de la fresa von Rebeca auf gefüllte Kekse gestossen bin...mit KARAMELL gefüllte Kekse gestossen bin...da war es um mich geschehen und ich musste das sofort ausprobieren:
 
Das Ergebnis...sehr leckere...fast zu  sehr mürbe Kekse mit cremiger Karamell-Fülle....mmmhhh....

...Mürbteigkekse mit einer Fülle aus selbstgemachtem Karamell...

...die leckere Karamell-Fülle...
...hier noch lauwarm und daher fast flüssig...
 
mit Karamell gefüllte Mürbteigkekse

für die Hülle (Schokomürbteig)

150 g       Butter (zimmerwarm)
  75 g       Zucker
250 g       Mehl
    1 Prise Salz
    2 EL     Kakaopulver (ungesüsst)
  • Butter mit Zucker gut vermischen
  • Mehl mit Salz und Kakaopulver vermischen und unterkneten
  • den Mürbteig ca. 1/2 h in Plastikfilm eingehüllt im Kühlschrank rasten lassen

 für die Fülle (Karamell...oh la la....fast zu schade zum Verstecken)
 
100 g   Zucker
  80 ml Sahne
  50 g   Butter 
  • Zucker in einem mittelgrossen Topf zu hellem Karamell kochen
  • vom Feuer nehmen und mit der Sahne ablöschen
  • auf grosser Flamme ca. 3 - 5 Minuten unter ständigem Rühren einkochen lassen (bei mir wollte und wollte sich das Karamell nicht auflösen, aber irgendwann - nach gefühlten 15 Minuten - hat es dann doch geklappt)
  • vom Feuer nehmen und die Butter unterrühren
  • leicht abkühlen lassen (z.B. Topfboden in kaltes Wasser halten)
  • das Karamell fängt jetzt an, fest zu werden
  • in eine Form giessen (ich hatte Angst, dass dass alles kleben bleibt...war aber gar nicht so) und auskühlen lassen
  • ausgekühlt in Würfel schneiden...die sahen bei mir soooooooooooo aus...


...leckerer Karamell aus Zucker, Sahne und Butter...

 
 ...den Mürbteig in gleichgrosse Stücke teilen...das hat mein Kleiner gemacht...
 
 
 
 ...dann eine Portion Teig in einen Eisportionierer drücken...
 
 
 
...und mit einem Karamellwürfel füllen...(kann man natürlich auch ohne Eisportionierer machen...einfach eine Portion Teig auf der Hand flachdrücken und den Teig drumherum schliessen...wie beim Zwetschken-Knödel-Machen)
 
...Karamell-Fülle...

...Kugel schliessen und auf ein Backblech legen...(sie werden von selbst flach)

 
 
...bei 175° C ca. 12 Minuten backen...
 
 
...frisch aus dem Rohr waren die Kekse seeeeeeeeeeeeeehr mürb...sind fast zerfallen...aber lecker lecker lecker...
 
Hab ihr auch schon mal Kekse gefüllt? Womit?....mit Nutella? Marzipan?...über eure Kommentare würde ich mich freuen!
 
Viel Spass beim Nachbacken....
 
...wünscht Euch
 
Tanja
 

Kommentare:

  1. Mhhhh de sehen schon leckerli aus...sind bis Mittwoch noch welche da???

    ;-)

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen Catrin...
      ...leider hat es nicht geklappt, mit der Karamellkeksverköstigung!

      Ich hoffe, es geht dir wieder besser!

      Liebe Grüsse
      Tanja

      Löschen
  2. juchuu, so was wollte ich immer schon mal machen. total süße bilder, ich liebe fotostrecken, damit man weiß ob es richtig aussieht...!
    liebe grüße aus der lebkuchenwerkstatt!
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea!

      Also...die CD werde ich mir (für meinen Kleinen (7)) gleich mal zulegen! Super Idee!

      Liebe Grüsse
      Tanja

      Löschen
    2. oh, das hab ich erst jetzt gesehen als ich das rezept wieder aufgerufen habe!
      :-)
      hoffe sie gefällt euch!
      liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  3. Huhu, das werde ich auch mal probieren, sieht zum Anbeißen aus :-)

    Ich kannte Deinen Blog ja noch gar nicht und hab mich hier heute und gestern erstmal durchgeklickt...viele schöne Sachen, toll! Habe ihn bei mir auch gleich verlinkt: http://feinkostpunks.de/

    Ganz liebe Grüße,

    Danja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Danja!

      Das freut mich aber...ich war ja vor ein paar Tagen schon bei dir auf deinem Blog...echt toll! und total cooler Name!...wollte mich als Follower anmelden...aber ich habe keine Followoption gefunden :-(

      Liebe Grüsse
      Tanja


      Löschen

...ich freue mich über euere Kommentare...