26. Januar 2014

zur Taufe...

Gestern war viel los...die Tochter meiner Freundin wurde getauft, es war "Instrumente-Casting" in der Musikschule und dann noch Kinderfasching in der Schule....

Zur Taufe...da hab ich für Lia Rosa die Tauftorte gemacht
Beim Instrumente-Casting...da hat mein Sohn gleich 5 mal die Posaune ausprobiert...
Beim Kinderfasching...da hab ich mein Kind so gut wie nicht gesehen...man merkt, er wird älter!

Taufe, Tauftorte, Eierlikörkuchen, Snow-Flakes-Torte, Schneeflockentorte


...genau 5 Sekunden bevor ich losfahren wollte, um die Torte meiner Freundin zu bringen, habe ich bemerkt, dass ich noch was vergessen habe....wer genau schaut, findet die 9 Unterschiede!!!....Habt ihr´s schon bemerkt, was ich im letzen Moment noch aufgeklebt habe?...genau...die Mini-Schneebällchen, sprich Perlen.



Ich habe einen Eierlikörkuchen gebacken (*hier* geht´s zum Rezept)...den habe ich doppelt gefüllt, mit meiner Lieblingsfülle nach einem Rezept von Dagis tollem Blog Home is where the Törtchen is  doppelt gefüllt...ich geb´s zu, ich nehme etwas mehr Zucker als im Original-Rezept...
Die Torte habe ich dann mit Vanillebuttercreme (Vanillepudding aus 400 ml Milch mit 90 g zubereiten, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann 250 g ebenfalls zimmerwarme Butter auf hoher Stufe kleinweise unterrühren)...und zum Schluss mit Rollfondant überzogen und mit den Schneeflocken aus Blütenpaste verziert....zum Schluss habe ich das ganze mit Pearl Color Mist angesprüht...das funkelte wie eine echte Schneedecke!

Erdbeer-Mascarpone-Füllung
400 g Erdbeeren (frisch oder TK)
  90 g + 1 EL Zucker
100 g Sahne
250 g Mascarpone
250 g Quark (ich hab 20% genommen)
   1 EL Vanillezucker
   7 Blatt Gelatine

  • Gelatineblätter einweichen
  • ich hab TK-Erdbeeren genommen, aufgetaut und dann püriert
  • 100 Gramm Erdbeerpüree mit 1 EL Zucker verrühren
  • 1 Blatt Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen
  • die 100 gr Erdbeerpüree löffelweise zu dem 1 Blatt Gelatine geben, gut verrühren und beiseite stellen
  • Sahne steif schlagen
  • Mascarpone, Quark, Vanillezucker und das restliche Erdbeerpüree verrühren
  • 6 Blatt Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen
  • zuerst 2 EL Creme unter die Gelatine rühren, dann die Gelatinemischung unter die Creme rühren
  • zum Schluss die Sahne unterheben
Für die tolle doppelte Füllung schneidet man vom fertigen ausgekühlten Kuchen einen ca. 1 cm Rand rundherum ab. Dann schneidet man den nun etwas kleineren Kuchen längs 2 mal durch.
Ich schneide dabei immer den untersten Boden etwas dicker. 
Dann kommt der unterste Boden wieder zurück in den Tortenring, dann am Rand herum den Rand, der vorher abgeschnitten wurde, da bleibt dann ein bisschen übrig.
Das sieht dann so aus... 

Jetzt wird der mittlere Boden "angepasst", d.h. auch ca. 1 cm rundherum kleinergeschnitten.
Nun kommt ca. die Hälfte der Erbeer-Mascorpone-Fülle auf den untersten Boden, dann die Hälfte des Erdbeerpürees in Klecksen drauf, dann der mittlere etwas kleiner Boden, dann die 2. Hälfte der Erbeer-Mascorpone-Fülle und Klekse mit dem Rest des Erdbeerpürees und zum Schluss der Deckel.
...und so sieht´s dann aus, wenn die Torte angeschnitten wird...hübsch, oder? Das Auge isst ja immer mit!

...ob sich die "Arbeit" mit den "Erdbeer-Quirls" (die Klekse) lohnt...darüber streiten sich die Geister. Hübsch sieht´s aus, wirklich rausschmecken tut man sie aber nicht!
Die fertige Torte ist dann im Durchmesser ca. 2 cm kleiner dafür aber umso höher.
Ich backe immer in einer 26-er Form und die fertige Torte hat dann ca. 24 im Durchmesser.

Kommentare:

  1. Und in Echt sah sie noch vieeeel schöner aus! Wie immer ein wahres Meisterwerk!
    Wünsch dir nen guten Wochenstart!
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Woah, die Torte sieht einfach nur hübsch aus und nachdem ich auch noch über die Füllungen gelesen habe, hätte ich die jetzt SEHR SEHR gerne genau vor mir stehen! :D Und ne Gabel in der Hand. *mjam*

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. UNA MARAVILLA... me he quedado sin palabras... PRECIOSA TARTA
    Besines :)))

    AntwortenLöschen
  4. Also die Füllung klingt ja superlecker, die werde ich mir sofort mal abspeichern!
    Ganz toll sieht die Torte aus!!

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...