23. November 2015

Pancakes mit Mango....

Heute gab es gleich 3 erste Male...und zwar zuerst Graupeln, dann Pancakes mit Mango und dann SCHNEE....
Und ich weiß nicht, worüber ich mich am meisten gefreut habe...? Die Graupeln haben toll ausgesehen und auf dem Schirm mit dem wir - noch im Pyjama - im Graupel"regen" herumgetanzt sind, haben sie sich lustig angehört. Die Pancakes (meine ersten mit Buttermilch) waren superfluffig und sehr lecker...die Mango süß und saftig! Aber der ERSTE Schnee...das ist jedes Jahr wieder einfach MEGAgeil! Und das Barfußlaufen im Schnee, das war herrlich!

Herrlich war auch unser heutiges Sonntagsfrühstück...Buttermilch-Pankcakes mit Mango und Ahornsirup...einfach köstlich.

Buttermilch-Pancakes mit Mango und Ahornsirup

Eigentlich waren die Pancakes ein "Notbehelf". Eine Freundin von meinem Sohn (10) hat hier geschlafen und ich wollte das Frühstück machen...aber...kein Brot da! Und Cornflakes am Sonntag? Langweilig! Dann kam ich auf "tortitas", die spanische Version der Pancakes, aber die sind dünner und nicht so fluffig...und dann kamen mir die Pancakes in den Sinn...und im WorldWideWeb bin ich dann bei Ursulas *Taste of travel* auf Buttermilk-Pankcakes gestossen. Na zum Glück hatte ich noch einen Packung Buttermilch im Kühlschrank. 
"Tortitas" aufgepasst...mit den Buttermilk-Pancakes habt ihr einen starken Konkurrenten bekommen!

Tortitas, Pancakes, Buttermilch-Pancakes


Buttermilk-Pancakes (ca. 12 Stück)

   2 Eier
240 ml Buttermilch
  30 g geschmolzene Butter
175 g Mehl
1,5 TL Weinsteinbackpulver
   1 EL Staubzucker (es geht auch feiner Kristallzucker)
eine Prise Salz

eventuell frisches Obst...ich habe eine Mango in kleine Würfel geschnitten
Ahornsirup

  • feuchte Zutaten (Eier, Buttermilch und zerlassene Butter in einer Schüssel gut verschlagen)
  • trockene Zutaten (Mehl, Backpulver, Zucker und Salz) in einer 2. Schüssel vermischen
  • die Mehlmischung schnell zur Buttermilch-Ei-Mischung kippen und rasch in die flüssigen Zutaten einrühren. Den Teig nicht zu lange rühren.
  • in einer Pfanne ca. 1 TL Öl (Raps-, Sonnenblumen-, Maiskeimöl) leicht erhitzen und aus ca. 2 EL Teig Pancakes backen. 
  • auf beiden Seiten goldbraun backen und am besten direkt aus der Pfanne servieren.

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch mit einem scharfen, glatten Messer so nach am Kern wie möglich lösen und in kleine Würfel schneiden.

Ich habe die Pancakes mit etwas Staubzucker bestreut (mehr aus Dekogründen), dann die Mangowürfel drauf verteilt und zum Schluss noch mit etwas Ahornsirup beträufelt! Mmmhhh...so fängt der Sonntag perfekt an.


Buttermilch kaufe ich eigentlich zum Trinken, denn ich weiss gar nicht so genau, was man daraus machen kann. Wozu verwendet ihr denn Buttermilch? Hat jemand einen Tipp?

Liebe Grüsse


1 Kommentar:

  1. Barfuß im Schnee??? Ich müsste sterben ;-) aber ja, der erste Schnee ist immer toll!
    Und die Pancakes hören sich absolut lecker an- die wünsch ich mir mal von dir, denn ich habe nie, nie, nie Buttermilch Zuhause...

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen

...ich freue mich über euere Kommentare...